800 Hennen, produzieren ca. 700  Eier täglich – der garantiere Ertrag eines Tages von Carolin’s Eierfarm. Ein Ei kostet 30 Euro-Cent. Vor unserem Goggele-Häusl stehen täglich viele Menschen, die einfach nur staunen. Ein kleines “Bauwerk”, das Sympathien weckt.  “Ich wollte mich nicht wegen des Eierverkaufs zur permanenten Anwesenheit verpflichten. Deshalb hat uns mein Vater Erwin die Goggelestation gebaut”, sagt Carolin Grabner. 

Eine Idee, die den Verkauf legefrischer Eier rund um die Uhr optimiert. Das kleine, grüne Eier-Häusl zieht die vorbeiziehende Öffentlichkeit scheinbar magnetisch an. Die meisten Passanten fragen sich, wie funktioniert der “Eier-Automat”. “Das ist ganz einfach”, sagt Carolin, “die Basis ist gegenseitiges Vertrauen. Du wirfst 3 Euro ein, öffnest das unverschlossene Ladele und nimmst Dir aus der Kühl- und Hygiene-Box Dein Packl mit je zehn Eiern heraus”. Das Prinzip gibt es schon seit vielen Jahren mit den Zeitungs-Kastln. Man wirft das Geld ein und nimmt sich eine Zeitung heraus.

Vollautomatische Nahrungsaufnahme

Die ersten 100 Hennen – schön, wie aus dem Bilderbuch – waren ein Geschenk zum 20. Geburtstag von Carolin. Damals rechnete niemand damit, dass sich das Geburtstagsgeschenk eines Tages auszahlen sollte. Die Chronik von Carolins Hühnerfarm verzeichnet das Jahr 2004 als Gründungsjahr. Nur ein Jahr später lebten auf der Farm schon 300 Prädikatshühner. Heute sind es schon 800 Hennen. Versorgt werden sie täglich mit frischem Wasser und Futter vollautomatisch. Das Prädikat der Goggele-Produktion: Aus „intensiver Bodenhaltung und Freigehege“. Carolin: “Unseren Tieren geht es sehr gut, auch wenn wir mal nicht zuhause sein sollten, was sehr selten vorkommt”.

Gewerbliche und private Stammkunden

Neu in der Produkpalette von „Carolins Goggelehof“ sind hausgemachte Nudeln und Eierlikör. “Ich habe noch viele Ideen zur Selbstvermarktung”, sagt Carolin Grabner. “Ich möchte es aber langsam angehen lassen”. Ihre größten Stammkunden sind u.a. das Hotel Alpenresort Schwarz, der Bauernmarkt im Lagerhaus und die Metzgerei Klima. “Das Hotel Schwarz kauft seine Lebensmittel beim heimischen Bauern und setzt damit auf kontrollierbare Qualität”. Ihre Kunden sind für Carolin Grabner eine tägliche Herausforderung, deshalb setzt sie auf intensive Bodenhaltung. Die Tiere schauen gesund aus und die Eier schmecken einfach köstlich. Erfolgreicher funktioniert die Selbstvermarktung nicht und die Konkurrenz im ländlichen Raum ist groß. Wir empfehlen: testen Sie die Goggelestation am Steirerhof in Obermieming. Carolin Grabner liefert Ihnen auf Wunsch frische Eier ohne Mehrpreis auch frei Haus. Sie werden zufrieden sein.

Kontakt

Steirerhof
Hofladen – Hühnerhof
Familie Carolin und Andreas Grabner
Obermieming 127
6414 Mieming
Tel. 0664-3164968
Mail: info@steirerhof-mieming.at
Web: www.steiererhof-mieming.at