In der Backstube werden Brote, Zöpfe und Stangen im Steinofen gebacken. Am Wochenende gibt es frische Backwaren.
Woher kommen eigentlich unsere Lebensmittel? Wir laden Schulklassen auf den Steirerhof ein. Die sollen das herausfinden.
Der Hofladen am Steirerhof ist täglich von 8 bis 21 Uhr geöffnet. Der Verkauf erfolgt nach dem Prinzip „Vertrauen gegen Vertrauen“.
Andreas Grabner: "Unsere Hennen werden mit Mais gefüttert und das schmeckt man auch schlussendlich beim Hühnerfleisch."
Zum „Obermieminger Bauernherbst“ öffneten der Steirerhof mit dem benachbarten Bauernhof der Familie Post ihre Stalltüren.